top of page
  • egloff9

Chronische Schmerzen

Aktualisiert: 26. Apr.

Chronische Schmerzen sind für unzählige Menschen ein täglicher Kampf, und da das Schweizer Gesundheitssystem sehr komplex ist, ist es wichtig, alle möglichen Therapieoptionen in Betracht zu ziehen. Eine dieser Optionen, die immer mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht, ist medizinischer Cannabis.


Laut der Schweizerischen Gesellschaft für Cannabis in der Medizin (www.sgcm-sscm.ch) sind Standardtherapien (WHO-Schmerzschema) immer die erste Wahl, bringen aber nicht immer die gewünschte Linderung. Genau hier setzt die Diskussion um medizinisches Cannabis an. Wenn konventionelle Therapien versagen, könnten Cannabinoide als Teil eines umfassenderen Ansatzes in Betracht gezogen werden.


Die SGCM bietet ein vollständiges Flussdiagramm für die Behandlung chronischer Schmerzen mit dem Einsatz von Cannabinoiden.


Der wichtigste Punkt ist, dass Cannabis nicht als alleinige Lösung für neuropathische Schmerzen angesehen werden sollte, sondern als eine Option, die in Betracht gezogen werden sollte, wenn konventionelle Behandlungen sich als unwirksam erwiesen haben.



7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page